Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für deutsche Literatur

Publikationen


 

  • Monographie:

Politische Medizin der Frühen Neuzeit. Die Figur des Arztes in Italien und England im frühen 17. Jahrhundert. Berlin, Boston 2014.

 

  • Herausgeberschaften:

– (mit Nikola Roßbach, Thomas Stäcker, Flemming Schock, Constanze Baum): Welt und Wissen auf der Bühne. Die Theatrum-Literatur der Frühen Neuzeit. Repertorium. Wolfenbüttel 2011. [Online-Ressource].

– (mit Evelyn Annuß und Gabriele Jähnert), Nationalsozialismus und Geschlecht: Räume –  Selbstzeugnisse – Erinnerungen. Feministische Studien 33, 2 (2015).

– (mit Ulrike Vedder), Tagebuch und Diaristik seit 1900. Zeitschrift für Germanistik 26, 2 (2016).

 

  • Aufsätze:

– »Die Schrift der Sterne – Das astropolitische Archiv der Bibliothek Morandi.« In: Horstmann, Anja; Kopp, Vanina (Hg.): Archiv - Macht - Wissen. Organisation und Konstruktion von Wissen und Wirklichkeiten in Archiven. Frankfurt/M., New York 2010, S. 107-122.

– »The Body is a Battlefield. Conflict and Control in Seventeenth Century Physiology and Political Thought.« In: Horstmanshoff, Manfred; King, Helen; Zittel, Claus (Hg.): Blood, Sweat and Tears. The Changing Concepts of Physiology into Early Modern Europe. Intersections 25. Interdisciplinary Studies in Early Modern Culture. Leiden, Boston 2012, S. 171-194.

– »Das Universalarchiv der Sterne – Astropolitische Prognostik und die Horoskopsammlungen Orazio Morandis, Andrea Argolis und Placido Titis.« In: Weitin, Thomas; Werber, Niels; Wolf, Burkhardt (Hg.): Gewalt der Archive. Beiträge zur Kulturgeschichte der Wissensspeicherung. Konstanz 2012, S. 115-139.

– »Von der Freude, Knochen zu nagen. Astrobiographische Narrative bei Johannes Kepler und John Aubrey.« In: Enenkel, Karl; Zittel, Claus (Hg.): Vita als Wissenschaftssteuerung. Frühneuzeitliche Biographien von Wissenschaftlern, Philosophen und Künstlern. (Scientia universalis. Studien zur Wissenschaftsgeschichte der Vormoderne Bd. 1). Münster 2013, S. 157-184. [Online-Zugriff]

– »Pflanzenorchester – Naturphilosophische und pharmazeutische Theatra im 17. Jahrhundert.« In: Roßbach, Nikola; Baum, Constanze (Hg.): Theatralität von Wissen in der Frühen Neuzeit. Wolfenbüttel  2013. [Online-Ressource]

– »Eine zu elitäre Wissenschaft – Astrologische Verfahren als Ausweis medizinischer Gelehrsamkeit von Thomas Bodier bis Giovanni Antonio Magini.« In: Mulsow, Martin, Rexroth, Felix (Hg.) „Was als wissenschaftlich gelten darf“. Frankfurt/M., New York 2014, S. 135-156.

– »Der Staatsmediziner.« In: Friedrich, Lars; Harrasser, Karin; Vogl, Joseph (Hg.): Figuren der Gewalt. Berlin, Zürich 2014, S. 143-149.

– »Are Cranes Republicans? A Short Chapter in Political Ornithology.« In: Enenkel, Karl A.E.; Smith, Paul J. (Hg.): Zoology in Early Modern Culture. Intersections of Science, Theology, Philology, and Political and Religious Education. Intersections 32. Interdisciplinary Studies in Early Modern Culture. Leiden, Boston 2014, S. 437-459.

– »Weibliche Verhaltenslehren im Luftkrieg bei der Pilotin Hanna Reitsch.« In: Dentschewa, Emilia u.a. (Hg.): Traditionen, Herausforderungen und Perspektiven in der germanistischen Lehre und Forschung. 90 Jahre Germanistik an der St.-Kliment-Ochridski-Universität Sofia. Sofia 2015, S. 212-221.

– »„Alarm! Alarm! Teppiche geklopft.“ Literarische Schreibverfahren in Brigitte Eickes Backfisch im Bombenkrieg. Notizen in Steno (2013).« In: Feministische Studien 33, 2 (2015), S. 210-224.

– (zusammen mit Evelyn Annuß), »Nationalsozialismus und Geschlecht: Räume – Selbstzeugnisse – Erinnerungen.« In: Feministische Studien 33, 2 (2015), S. 171-176.

– »Fatale Zahlen – Tommaso Campanella und die Krise des Jahres 1600.« In: Schlögl, Rudolf u.a. (Hg.): Krise als Form gesellschaftlicher Selbstbeobachtung in der Frühen Neuzeit. (Historische Semantik). Göttingen 2016, S. 33-53.

– »Sind Kraniche Demokraten?
 Zur politischen Ornithologie der Frühen Neuzeit.« In: Zeitschrift für Germanistik 26, 2 (2016), S. 262-282.

– »Sterne auf der Bühne – Astronomie und Astrologie im Drama des 17. und 18. Jahrhunderts.« In: Comparatio 8,1 (2016), S. 35-59

– »Auf der Nachtseite des Lebens. Die Ästhetik des Schreckens in Ursula von Kardorffs Kriegstagebuch Berliner Aufzeichnungen 1942 bis 1945.« In: Zeitschrift für Germanistik 26, 2 (2016), S. 262-282.

– (zusammen mit Ulrike Vedder), »Tagebuch und Diaristik seit 1900. Einleitung.« In: Zeitschrift für Germanistik 26, 2 (2016), S. 235-242.

– »Die Pest ist ein Chamäleon: Der Wahrheitsdiskurs in den Pesttraktaten Ludovico Settalas und Alessandro Tadinos über die Mailänder Pest von 1629–1630.« In: Simon Bunke, Katerina Mihaylova (Hg.): Grenzfiguren der Aufrichtigkeit. Würzburg 2017, S. 55-78.

– »Comets – Celestial Objects in the Emblem Tradition of the Late Seventeenth and Early Eighteenth Century.« In: Enenkel, Karl; Smith, Paul (Hg.): Emblems and the Natural World. Intersections. Interdisciplinary Studies in Early Modern Culture 52 (2017), S. 321-350.

– »Verjüngungskuren für Bevölkerung und Staat in Francis Bacons Historia vitae et mortis (1623).« In: Hiram Kümper (Hg.): Körpermetaphern in der politischen Semantik der Vormoderne. 2017, S. 77-105. (25 S., im Druck)

– »Konzentration und Kontrolle. Die Pilotin Hanna Reitsch zwischen Loyolas „Geistlichen Übungen“ und ‚Selbstopferanschlägen’.« In: Engelhardt, Nina; Schick, Johannes (Hg.): Körpertechniken – Imaginationstechniken. Bielefeld 2018 (25 S., im Druck).

– »Zentrale Brachen – Trümmer und Ruinen in Berlin zum Ende des Zweiten Weltkrieg in autobiographischen Texten.« In: Ilinx. Berliner Beiträge zur Kulturwissenschaft 5 (2018), (20 S., angenommen)

– »Torinese Plague and Roman Fever – Court Physicians and Their Impact on Health Policy in Late Sixteenth Century Italy: Francesco Alessandri (1529-1587) and Marsilio Cagnati (1543-1612).« In: Medizinhistorisches Journal 52, 4 (2018) (20 S., angenommen).

 

  • Artikel in Lexika, Rezensionen, Interviews:

– Tyradellis, Daniel; Wolf, Burkhardt (Hg.): Die Szene der Gewalt: Bilder, Codes und Materialitäten. Frankfurt am Main: Peter Lang 2007. H-Soz-u-Kult, H-Net Reviews. Oktober 2007. [Rezension]

Giuseppe Donzelli: Teatro farmaceutico, dogmatico e spagirico. In: Rossbach, Nikola u.a. (Hg.): Welt und Wissen auf der Bühne. Die Theatrum-Literatur der Frühen Neuzeit. Repertorium. Wolfenbüttel 2011. [Repertorium]

Johann Jonston: Theatrum universale de avibus. In: Rossbach, Nikola u.a. (Hg.): Welt und Wissen auf der Bühne. Die Theatrum-Literatur der Frühen Neuzeit. Repertorium. Wolfenbüttel 2011 [Repertorium].

– »Coole Berlinerinnen. Weibliche Diaristik im Zweiten Weltkrieg. Ein Gespräch mit Susanne zur Nieden und Annett Gröschner.« Interview. In: Feministische Studien 33, 2 (2015), S. 197-209.