Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für deutsche Literatur

Zur Person

Studium der Soziologie, Theater- und Filmwissenschaft. 4 ½ Jahre angewandte Medien- und Kommunikationsforschung (Mainz). Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für interdisziplinäre Medienwissenschaft, Post-Doc und Projektleiter der Forschergruppe "Ästhetik und Praxis populärer Serialität" und Projektbetreuer am Graduiertenkolleg "Literatur und Literaturvermittlung im Zeitalter der Digitalisierung" (jeweils Göttingen). Ab 2017 an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2021 Leiter des Teilprojekts "Populäre Narrative des guten Lebens. Wechselverhältnisse von Medizin und Zeitlichkeit im deutschen Fernsehen" (zusammen mit Claudia Stockinger) der Forschungsgruppe "Medizin und die Zeitstruktur guten Lebens".