Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für deutsche Literatur

Nachwuchsförderung


 

 

Betreute Promotionen:Erstbetreuung

  • Catherine Marten: Bernhards Baukasten. Schrift und sequenzielle Poetik in Thomas Bernhards Prosa (GK 1458 „Schriftbildlichkeit“) [erfolgreicher Abschluss: 2016.
  • Friedmar Coppoletta: Fontane und die Bibel (FAZIT-Stiftung) [erfolgreicher Abschluss: 2016]
  • Kathrin Wittler: Morgenländischer Glanz. Auch eine deutsch-jüdische Literaturgeschichte (Studienstiftung des deutschen Volkes) [eingereicht: 2016]
  • Friederike Krippner: Konfrontation und Transformation der Altertümer auf der deutschen Dramenbühne des 19. Jahrhunderts (SFB 644 „Transformationen der Antike“) [erfolgreicher Abschluss: 2014]
  • Zahim Muslim: Lessing und der Islam [erfolgreicher Abschluss: 2010]
  • Dominik Erdmann: Die Epistemologie der Fläche. Kartographie(en) im Werk Alexander von Humboldts (GK 1458 „Schriftbildlichkeit“)
  • Mareike Giertler: Kafkas Betrachtung. Zur Ästhetik der Schrift (GK 1458 „Schriftbildlichkeit“)

 

Betreute Promotionen: Zweitbetreuung

  • Lučka Urbanija: Die jüdisch-christliche Apokalypse und der deutsche Expressionismus [Erstgutachter: Prof. Dr. Vid Snoj, erfolgreicher Abschluss: 2014]
  • Timm Reimers: Gelehrsamkeit, Politik und Spektakel. Transformationen der deutschen Römertragödie 1800-1900 (SFB „Transformationen der Antike“) [Erstgutachter: Prof. Dr. Ernst Osterkamp, erfolgreicher Abschluss: 2014]
  • Falk Strehlow: Vergleichendes Lesen von Denkverläufen anhand von Textbeispielen aus dem Werk von Goethe und Kleist sowie Kafka und Brecht [Erstgutachter: Prof. Dr. Ernst Osterkamp, erfolgreicher Abschluss: 2014]
  • Sunhild Pflug: „Ochsentour zum Seelekater“. Studien zu Eckhard Henscheids Roman Dolce Madonna Bionda [Erstgutachter: Prof. Dr. Erhard Schütz, erfolgreicher Abschluss: 2011]
  • Annika Hildebrandt: Transformationen der Antike in der literarischen Diskursivierung des Siebenjährigen Krieges (SFB 644 „Transformationen der Antike“) [Erstgutachter: Prof. Dr. Steffen Martus]
  • Wilm Grunwaldt: Ästhetik  der  Politik – Politik  der  Ästhetik.  Zur  Diskursivierung  politischen  Wissens  im  Drama  des  18. Jahrhunderts (PhD-Net „Das Wissen der Literatur) [Erstgutachter: Prof. Dr. Steffen Martus]