Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für deutsche Literatur

Zur Person

2020 Visiting Researcher, Department of Germanic and Slavic Studies, University of California Santa Barbara
Seit 2018 Professor für Neuere deutsche Literatur an der Humboldt-Universität zu Berlin
2015 Professeur invité, École des hautes études en sciences sociales, Paris
2014-2018 Professor für Kulturforschung mit dem Schwerpunkt Wissensgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin
2012 Visiting Lecturer, Department of German Studies, Stanford University
2012 Vertretung einer Professur am Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte der Technischen Universität Berlin
2010-2018 Stellvertretender Direktor des Zentrums für Literatur- und Kulturforschung Berlin
2010 Vertretung einer Professur am Institut für Komparatistik der Ludwig-Maximilians-Universität München
2009-2010 Vertretung einer Professur am Institut für deutsche Literatur der Humboldt-Universität zu Berlin
2010 Habilitation in Neuerer Deutscher Philologie, Allgemeiner und vergleichender Literaturwissenschaft an der Technischen Universität Berlin (2010)
2007-2008 Gastaufenthalt an der Universidad Nacional Autónoma de México, Mexico City
2001-2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin
2001 Promotion im Fach Neuere deutsche Philologie an der Universität Münster
1997-2001 Wissenschaftliche Hilfskraft und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsche Philologie der Universität Münster
1996 Magister Artium an der Universität Münster
1990-1996 Studium der Germanistik, Romanistik und Musikwissenschaften an den Universitäten Göttingen und Münster

Mitgliedschaften und Beiratstätigkeiten

  • Secretary des Research Committee on Literary Theory, International Comparative Literature Association
  • Mitglied im Advisory Board der Buchreihe "Transcript" (Legenda Books, Oxford).
  • Mitglied im Advisory Board der Forschungsgruppe "Literary Knowledge 1890-1950: Modernism and the Sciences" (KU Leuven)
  • Mitglied im Advisory Board des Projekts "The Aesthetics of War" (Syddansk Universitet/Carlsberg Foundation)
  • Mitglied im Editorial Board der Buchreihe "Time and the World" (Berghahn Books, New York)

 

Forschungsprojekte

Als Projektleiter und/oder Antragsteller:

  • "Europäische Manifeste seit 1989" (2021, gefördert im Rahmen des "Joint Seed Funding Call" der Humboldt-Universität zu Berlin und der Universität Zürich)
  • "Security and the Future: A Cultural Studies Approach" (2014-2017, ZfL Berlin, gefördert von der Gerda Henkel Stiftung)
  • "Selbstübersetzung als Wissenstransfer" (2014-2016, ZfL Berlin, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung)
  • "Prognostik und Literatur (2010-2013, ZfL Berlin, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung)
  • "Übertragungswissen – Wissensübertragungen. Zur Geschichte und Aktualität des Transfers zwischen Lebens- und Geisteswissenschaften" (2009-2013, Verbundprojekt zwischen dem ZfL Berlin und dem Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung)

Als Mitarbeiter:

  • "Generationen in der Erbengesellschaft – ein Deutungsmuster soziokulturellen Wandels" (2007-2010, Verbundprojekt zwischen dem ZfL Berlin, der Universität Zürich und dem European University Institute Florenz, gefördert von der VolkswagenStiftung)
  • "Erbe, Erbschaft, Vererbung" (2005-2007, Verbundprojekt zwischen dem ZfL Berlin und der Universität Bielefeld)
  • "Das Konzept der Generation" (2001-2005, ZfL Berlin, gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft)

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Literaturgeschichte des 17.-21. Jahrhunderts
  • Literatur und Zukunftswissen
  • Kulturgeschichte von Genealogie, Generation und Erbe
  • Sprach- und Übersetzungstheorien
  • Literatur und Musik