Institut für deutsche Literatur

Prof. Dr. Stefan Willer

Zur Person | Publikationen
Foto
Name
Prof. Dr. Stefan Willer
E-Mail
stefan.willer (at) hu-berlin.de

Einrichtung (SAP-OrgID)
Humboldt-Universität → Präsidium → Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät → Institut für deutsche Literatur → Neuere deutsche Literatur (17. bis 19. Jahrhundert)
Sitz
Dorotheenstraße 24 , Raum 3.442
Telefon
(030) 2093-9666
Postanschrift
Unter den Linden 6, 10099 Berlin

Einrichtung (SAP-OrgID)
Humboldt-Universität → Präsidium → Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät → Institut für deutsche Literatur → Geschäftsführendes Direktorat
Funktion / Sachgebiet
stellv. Institutsdirektor(in)
Sitz
Dorotheenstraße 24 , Raum 3.442
Telefon
(030) 2093-9663
Postanschrift
Unter den Linden 6, 10099 Berlin

 

Sprechstunde im Wintersemester 2022/23:

 
mittwochs 14-15 Uhr in Präsenz oder telefonisch
 
Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit (ausschließlich via Zoom)
 
Dienstag, 21.02. 16-17 Uhr
Dienstag, 07.03. 16-17 Uhr
 

Anmeldung im Sekretariat bitte per E-Mail.


Aktuelles

  • Veranstaltungen und Vorträge:

Paradigmen geistlicher Lyrik im "Musen-Almanach für das Jahr 1802" (Migrationen der Lyrik um 1300, um 1800, DFG-Symposion, Villa Vigoni, Menaggio, 21.-24.3.2023).

  • Aufzeichnungen:

Podcast "Bücher im Gespräch" des Leibniz-Zentrums für Literatur- und Kulturforschung. In Episode 12 spricht Franziska Thun-Hohenstein mit Stefan Willer über ihre Warlam Schalamow-Biographie "Das Leben schreiben".

  • Aufsätze

Hirten. Bukolische Kommunikationen (mit Huftieren). In: Matthias Pohlig/Barbara Schlieben (Hg.): Grenzen des Sozialen. Kommunikation mit nicht-menschlichen Akteuren in der Vormoderne. Göttingen: Wallstein 2022, S. 73-98.

Planetarische Zukünfte. Kellermanns "Der Tunnel" und Döblins "Berge Meere und Giganten". In: Kristin Platt, Monika Schmitz-Emans (Hg.): Zukunftsromane der Zwischenkriegszeit. Poetisch-politische Imaginationen. Berlin, Boston: de Gruyter 2022, S. 283-304.

Übertragungen. Erbe als Metapher, Metapher als Erbe/Transmissions. Inheritance as Metaphor, Metaphor as Inheritance. In: Simone Bogner, Gabi Dolff-Bonekämper, Hans-Rudolf Meier (Hg.): Praktiken des Erbens. Metaphern, Materialisierungen, Machtkonstellationen. Weimar: Bauhaus-Universitätsverlag 2022, S. 18-63.


Lehrveranstaltungen Wintersemester 2022/23
  • Gedichte lesen (Ringvorlesung)
  • Einführung in die Lyrikanalyse (SE, BA)
  • Brechts Dreigroschenprojekt (SE, BA)
  • Erste Menschen. Adam und Eva in der Literatur (SE, MA)
  • Kritik nach der Kritik (SE, MA)
  • Vertiefung (MA)

 


Sekretariat :

Malina van Appeldorn-Leist

E-Mail:   malina.appeldorn@hu-berlin.de

Büro:     DOR 24, Raum 3.506

Telefon: (030)2093-9663

 

 


Wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Dr. Patrick Hohlweck (derzeit beurlaubt, Vertretung: Christoph Jakubowsky)

Luisa Drews

 

Student. Mitarbeiterinnen

Leonie Bartel

Margarethe von Campe