Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
  • Zielgruppen
  • Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für deutsche Literatur

    Prof. Dr. Stefan Willer

    Zur Person | Publikationen
    Foto
    Name
    Prof. Dr. Stefan Willer
    E-Mail
    stefan.willer (at) hu-berlin.de

    Einrichtung (OKZ)
    Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät → Institut für deutsche Literatur → Neuere deutsche Literatur / Literatur des 17. bis 19.Jahrhunderts
    Sitz
    Dorotheenstraße 24 , Raum 3.442
    Telefon
    (030)2093-9666
    Sprechstunde:
     

    Anmeldung im Sekretariat per E-Mail.

     

    Sprechzeiten im Forschungsfreisemester (jeweils von 14:00-15:00 Uhr):

     

    März: 04.03. und 25.03.
    April : 1.4.

     

    Bitte beachten:

    Im WiSe 2019/20 befindet sich Herr Prof. Willer im Forschungsfreisemester, ist aber per E-Mail erreichbar.

     


     

    Aktuelles
     
    • Vorträge:

    "The Author and His Afterlife: Klopstock's Futuristic Poetry" (Enlightenment Futures, Workshop im Rahmen des Oxford-Berlin Enlightenment Hub II, Humboldt-Universität zu Berlin, 18.-20.3.2020).

    "'A Room Secured on Every Side': Terror, Safety, and Security in Franz Kafka" (Vortrag an der University of Toronto, Centre for Comparative Literature, 27.2.2020).

    "Planetary Utopias of the Early 20th Century: Bernhard Kellermann and Alfred Döblin" (Future between Technics and Poetics, Workshop am Department of Germanic & Slavic Studies, UC Santa Barbara, 7.2.2020).

     

    "Future between Technics and Poetics", Workshop am Department of Germanic & Slavic Studies, UC Santa Barbara, 7.2.2020 (organisiert zusammen mit Christina Vagt).


     

    • Bücher:

    Arne Stollberg, Stephan Ahrens, Jörg Königsdorf, Stefan Willer (Hg.): Oper und Film. Geschichten einer Beziehung. München: edition text + kritik 2019.

    Johannes Becker, Benjamin Bühler, Sandra Pravica, Stefan Willer (Hg.) Zukunftssicherung. Kulturwissenschaftliche Perspektiven. Bielefeld: Transcript 2019.

     

    • Aufsätze:

    Erdgedichte um 1850. In: Peter Schnyder (Hg.): Erdgeschichten. Literatur und Geologie im langen 19. Jahrhundert. Würzburg: Königshausen & Neumann 2020, S. 265-282.

    Welterbe; Weltinnenraum; Weltwunder. In: Welt-Komposita. Ein Lexikon. Hg. von Thomas Erthel, Robert Stockhammer. Paderborn: Fink 2020, S. 51-55; 112-116; 260-263.

    "At the end where all works of art should begin". Edgar Allan Poes Rückwärtskonstruktionen. In: Zeitschrift für deutsche Philologie, Sonderheft 2019: Rückwärtsvorgänge, S. 107-124.

    Original-esque: Diderot and Goethe in Back-Translation. In: Matthew Reynolds (Hg.): Prismatic Translation. Oxford: Legenda 2019, S. 352-361.

    "Der Verdacht, man beobachte mich". Zur Narratologie der Überwachung in Rainald Goetz' "Das Polizeirevier". In: Betiel Wasihun (Hg.): Narrating Surveillance – Überwachen erzählen. Würzburg: Ergon 2019, S. 193-210

    Generation, Sozialisation, Erinnerung. In: Handbuch Literatur & Pop. Hg. von Moritz Baßler, Eckhard Schumacher. Berlin: de Gruyter 2019, S. 214-228.

    Prevention. In: Critical Terms in Futures Studies. Hg. von Heike Paul. London: Palgrave Macmillan 2019, S. 235-244.

     


     

    Lehrveranstaltungen SomS 2019
    • Romantik (II) (Vorlesung)
    • Barocke Sprachspiele (Seminar, BA)
    • Romantisches Erzählen (Seminar, MA)
    • Theodor W. Adorno: Kritische Theorie und Musik (Seminar, MA)
    • Vertiefung (MA)

     


    Lehrveranstaltungen SomS 2020
    • Naturform, Tiefenzeit, Welträtsel: Zur Wissensgeschichte der Literatur im 19. Jhdt. (Vorlesung)

    • Kinder und Kindheit in der Literatur des 19. Jhdts. (SE, MA)

    • Gegenwelten: Utopisches Erzählen in der Frühen Neuzeit (SE, BA)

    • Thomas Mann und die Musik (SE, MA)

    • Vertiefung (MA)

     


     

    Sekretariat

    Malina van Appeldorn-Leist

    E-Mail:   malina.appeldorn@hu-berlin.de

    Büro:     DOR 24, Raum 3.506

    Telefon: (030)2093-9663

    Fax:      (030)2093-9653

     

     

     

     

     

     


     

     

    Wissenschaftliche Mitarbeiter

    Dr. Patrick Hohlweck

     

     

    Student. Mitarbeiterinnen

    Ronja Quast
    Hannah Schmedes