Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für deutsche Literatur

Lehrveranstaltungen


 

WS 2019/20
Master-SE DL/1 Literatur- und Kulturgeschichte/ MA EL/ 4 (Neuzeit II)        
Jenseits der Mauer. Spurensuche „West-Literatur“ in der Privatbibliothek von Christa und Gerhard Wolf

BA DL/6 Literaturgeschichte III/ BA D/10 FWP Literatur im Kontext
Schreiben lernen im Sozialismus?

 

SoSe 2019

BA-SE Wie und wozu verzeichnet man eine Autorbibliothek? Praxis-Seminar

BA-SE Lesespuren. Entdeckungen in der Privatbibliothek von Christa und Gerhard Wolf

MA-SE Vom Brief zum Werk und zurück

 

WS 2018/19 – HU Berlin

BA-EK am Beispiel der Romantik (4 SWS)

BA-SE Der erste Satz im Werk Christa Wolfs

 

SoSe 2018 – HU Berlin

SE Dämon, Schalk und Störenfried. Vormoderne und moderne Adaptionen Dill Ulenspiegels   (Teamteaching mit Hans Jürgen Scheuer)

SE Thomas Brasch in Lyrik, Dramatik, Interview, Spiel- und Dokumentarfilm

SE Christa Wolf in Briefen

MA-SE Bibliotheken in der Literatur

CO MA Vertiefung Medientheorie und -geschichte

 

WiSe 2017/2018 – HU Berlin

Einführung in die Literaturgeschichte am Beispiel von Nachkriegsliteratur 1945 bis 1955 (4 SWiSe)

SE Mutter- und Vatertexte der Gegenwart

Master-SE Geschichte der DDR in Briefen

 

SoSe 2017 – HU Berlin

SE Johannes BobroWiSeki, gelesen mit Gerhard Wolf

VL Gegenstimmen oder Kronzeugen? Vier Jahrzehnte (ostdeutsche) Literatur und Kultur im geteilten Deutschland

Master-SE (zur VL) Gegenstimmen? Fallbeispiele des Widerstreits zwischen DDR-Literatur und Politik im geteilten Deutschland

SE Systemisches versus semantisches Lesen. Gattungsspezifische Textanalyse mit Hans Lösener

 

WiSe 2016/2017 – HU Berlin

BA Grundkurs AB am Beispiel von Literatur um 1900

Masterkurs: Dialoge? AutorintervieWiSe als Literatur

 

SoSe 2016 – HU Berlin

BA In fremdem Deutsch – deutsche Gegenwartsromane eingewanderter Autor(inn)en

MA Medea-Stimmen. Von Euripides bis Christa Wolf.

BA Post ins gelobte Land. Die unbekannte Anna Seghers

 

WiSe 2015/2016 – HU Berlin

EK in die GS am Beispiel deutscher Literatur (Wissenschaftsschwerpunkt II)

Master-SE Poesie in Medien, Medien der Poesie.

BA-SE Bibliotheken in der Literatur

BA-SE Ein Tag im Jahr. Christa Wolfs Dokumentation von Zeit- und Lebensgeschichte.

 

SoSe 2015 – HU Berlin

SE Von Moskau bis Los Angeles. Christa Wolfs Topografie von Moskauer Tagebuch (2014) bis Stadt der Engel (2010) (in Kooperation mit dem Kurs „Christa Wolf-Nachlass: Einführung in Archiv- und Editionsarbeit“ unter Leitung von Prof. Dr. Roland Berbig)

SE und UE (4h) Fluchtgeschichten im Wandel deutscher Erinnerungsparadigmen 1945 bis 2014 - ausgehend von Wolfs Nachlasspublikation Nachruf auf Lebende. Die Flucht (2014)

Master-SE Erste und letzte Sätze in Prosa der Romantik

 

WiSe 2014/2015 – HU Berlin

SE Der Roman der Gegenwart im Jahr 2014

SE Zum Umgang mit jüdischer Identität im literarischen Feld SBZ/DDR

SE Geschlechterszenarien in ausgewählten Dramen Schillers (Master)

SE Lesesozialisation und Geschlecht. Lesebiographien, Lesekanon und Lesemodi im Vergleich (Master)


SoSe 2014 – HU Berlin

SE Christa Wolf. Prosa und Poetologie

SE Lyrik im geteilten Deutschland. Ein vergleichender Gang durch fünf Jahrzehnte

SE (Master) Lesen als Sozialisation im kulturellen und medialen Wandel

SE (Master) Der erste Satz. (Erzähl)Perspektiven auf Zeitgeschichte im Roman des 20. und 21. Jahrhunderts


Oktober 2013

Blockseminar im Rahmen des Erasmus-Dozentenaustauschs der HU mit der Universität Tampere/Finnland 


WiSe 2013/2014 – HU Berlin

Grundkurs 4 SWiSe Einführung in die neuere deutsche Literatur (am Beispiel der Literatur zwischen 1930 und 1945)

SE Täterväter? Zur literarischen Auseinandersetzung mit nationalsozialistischen Verbrechen in Vater- und Mutter-Romanen ihrer Kinder und Enkel

SE Jud Süß“ im Medienwechsel – Von Hauffs Kunstmärchen zu Veit Harlans Propagandafilm (Master)

 

6.-8. Juni 2013

Dozentin des Weekend Seminars für US-amerkanische und kanadische AssistenzprofessorInnen und DoktorandInnen im Auftrag des Max-Kade-Centers der Washington University at St. Louis/USA am Literaturarchiv Marbach in Verbindung mit dem Suhrkamp-Forschungskolleg


SoSe 2013 – HU Berlin

SE DDR-Kindheiten in Lyrik und Prosa nach der DDR (Master)

SE Einführung in Konzepte der literarischen und Lesesozialisation (Master)

SE Bachmann - Celan, Celan - Bachmann

SE Der Roman der Gegenwart


WiSe 2012/2013 – HU Berlin

Grundkurs 4 SWiSe Einführung in die neuere deutsche Literatur (am Beispiel der Literatur des frühen 20. Jahrhunderts)

 

SoSe 2012 – Universität Lüneburg

SE Grundlagen der Literaturdidaktik 1

SE Grundlagen der Literaturdidaktik 2

SE Kommunikationsformen in Medien 1 (Master)

SE Kommunikationsformen in Medien 2 (Master)

SE Forschungspropädeutik: Literarische Sozialisation

SE Fachdidaktisches Projektmodul: Lyrik

Evaluierungsbögen liegen vor

 

WiSe 2011/2012 – Universität Lüneburg

VL Einführung in die literarische und Lesesozialisation

SE Literaturdidaktische Vertiefung (Master)

SE Fachpraktikum Deutsch in Grund- und Hauptschulen (Anleitung, Hospitation, Auswertung) (Master)

SE Fachdidaktisches Projektmodul: Lyrik. Geschichte, Theorie, Didaktik

SE Forschungspropädeutik: Literarische Sozialisation

Evaluierungsbögen liegen vor

 

SoSe 2011 – Universität Lüneburg

VL Literarische Textanalyse und Textualität

SE Literaturwissenschaftliche Perspektiven auf Texte und Textsorten 1

SE Literaturwissenschaftliche Perspektiven auf Texte und Textsorten 2

SE Kommunikationsformen in Medien 1 (Master)

SE Kommunikationsformen in Medien 2 (Master)

SE Fachdidaktisches Projektmodul: Lyrik in der Schule Teil 2

Evaluierung über Symbolarbeit

 

Spring Semester 2011 – Georgetown University Washington

SE Der Dichter Wolfgang Hilbig im Kontext der DDR-Literatur und der Literatur nach 1989 (Graduates)

SE Berlin. 20 years of German unification as seen through Berlin literature and film (Undergraduates)

Georgetown-Evaluierungsbögen liegen vor

 

WiSe 2010/2011 – Universität Lüneburg

VL Einführung in die literarische und Lesesozialisationsforschung

SE Literaturdidaktische Vertiefung (Master)

SE Fachdidaktisches Projektmodul: Lyrik in der Schule Teil 1

SE Literaturdidaktische Grundlagen 1

SE Literaturdidaktische Grundlagen 2

Fachpraktikum Deutsch in Grund- und Hauptschulen (Betreuung) (Master)

 

SoSe 2010 – HU Berlin

Transzdisziplinäres Master-SE:

Vom Ursprung des Geistes aus der Geschlechtlichkeit. Der Streit zwischen Wilhelm von Humboldt und Immanuel Kant um die „Einbildungskraft“

(Teamteaching mit Rainer Alisch, Religionswissenschaftler)

HU-Evaluierungsbögen liegen vor

 

WiSe 2009/2010 – HU Berlin

BA-SE Lyrik Paul Celans

BA-Einführungskurs Gender II am Beispiel der Germanistik

Abschlusscolloquium Bachelorarbeiten

MA-SE Alterität in Prosa der Romantik

MA-Vertiefungscolloquium Masterarbeiten

HU-Evaluierungsbögen liegen vor

 

SoSe 2009 – HU Berlin

Master-SE Mütterlichkeit. Ein kulturelles Konstrukt in medialen Vermittlungen

SE „Rasse“ und Geschlecht. Figurationen des Jüdischen von Thomas Mann bis Martin Walser

SE Poesie des Untergrunds? Zur Geschichte der inoffiziell publizierten literarischen Zeitschriften in Berlin 1979-1989 (in Verbindung mit der Berliner Ausstellung im November 2009)

HU-Evaluierungsbögen liegen vor

 

WiSe 2008/2009 – HU Berlin

SE Wolfgang Hilbig. Prosa und Lyrik

SE Mütterlichkeit. Ein kulturelles Konstrukt im historischen Wandel

UE Einführung in die Literaturwissenschaft (für Erasmus-Studierende)

HU-Evaluierungsbögen liegen vor

 

SoSe 2008 – HU Berlin

SE Flucht, Vertreibung und Bombenkrieg 1945 im literarischen Diskurs nach 1989 (Walser, Treichel, Grass, Hein)

SE Pornographie? Tabus in der Shoahliteratur (Biller, Rabinovici, Hilsenrath, Littell)

Einführungskurs in die Gender Studies/Geisteswissenschaften (Kleist, Rilke, Schnitzler, Kafka)

(Teamteaching mit Alexandra Tacke)

HU-Evaluierungsbögen liegen vor

 

Spring Semester 2008 – University of Illinois at Urbana-Champaign

SE „Der Kick“. Ein Lehrstück über Gewalt (Film und Buch von Andres Veiel) (Undergraduates)

SE Melancholiker und Wandervögel. Krisendiskurse um 1900 (Graduates) (Walser, Schnitzler, Hofmannsthal, Flex, Weininger, Blüher)

SE Neueste deutsche Lyrik im Zeitalter neuer Medien (Graduates) (Popp, Köhler, Braun, Seiler, Hensel, Oleschinski)

Workshop „Rammstein“. Zur kulturellen und politischen Funktion von Goethe-Adaptionen (Graduates)

UIUC-Evaluierungsbögen liegen vor

 

WiSe 2007/2008 – HU Berlin

VL Literatur und Gesellschaft: Geschichte der DDR-Literatur

SE Literatur und Gesellschaft: Geschichte der DDR-Literatur

SE Pathologien der Moderne: Modernisierungsängste und Verunsicherungen des männlichen Vernunftssubjekts am Beginn des 20. Jahrhunderts (Weber, Musil, Mann, George, Hofmannsthal)

(Teamteaching mit Rainer Alisch, Religionswissenschaftler)

HU-Evaluierungsbögen liegen vor

 

Spring Semester 2007 – University of Nottingham

SE Ostdeutsche Kindheiten (Undergraduates) (Gröschner, Brussig, Klinger, Brumme)    

VL und SE Deutsches Leid. Paradigmenwechsel in deutschen Geschichtsnarrativen nach 1945 (Graduates) (Sebald, Walser, Grass, Hein)

SE DDR nach der DDR. Filme nach 1989 zwischen Ostalgie und Abrechnung (Undergraduates)

SE Medea im Wandel der Zeiten und Medien (Undergraduates) (Euripides, de Pizan, Grillparzer, Klinger, Keller, Jahnn, Pasolini, von Trier, Müller, Wolf)

SE Medien in Deutschland nach 1945 (Undergraduates)

UN-Evaluierungsbögen liegen vor

 

WiSe 2006/2007 – HU Berlin

HS „Rasse“ und Geschlecht: Jüdische Figuren in deutscher Literatur des 18. und 19. Jahrhunderts (Lessing, Brüder Grimm, Hauff, Brentano, Freytag)

HS Geschlechterszenarien in Lessings Dramen   

OS wissenschaftliches Arbeiten

HU-Evaluierungsbögen liegen vor

 

SoSe 2006 – HU Berlin

HS: Geschlechterdramaturgien bei Kleist

SE: Deutsch-jüdische Gegenwartsliteratur (Rabinovici, Biller, Dischereit, Seligmann, Schindel, Honigmann, Hilsenrath)

HS: Lyrikerinnen der Gegenwart (Mayröcker, Erb, Oleschinski, Krechel, Köhler, Hensel, Hahn, Kirsch, Domin, Draesner)

Einführungskurs in die Gender Studies (Geisteswissenschaften)  (Teamteaching mit Alexandra Tacke)

HU-Evaluierungsbögen liegen vor

 

WiSe 2005/2006 – HU Berlin

GKC: Romantikerinnen (Günderrode, von Arnim, Varnhagen)

PS: Ordnung, Politik und Geselligkeit der Geschlechter im 17. und 18. Jhd. (Wieland, La Roche, Mereau, Schlegel-Schelling, von Schlegel, Varnhagen)

Examenskolloquium

HU-Evaluierungsbögen liegen vor

 

SoSe 2005 – HU Berlin

VL Literatur aus/in der DDR

Hauptseminar (HS) Lyrik, Dramatik und Prosa aus und in der DDR

HS Kulturkritik und Geschlechterordnung: George, Borchardt und Hofmannsthal

Examenskolloquium

Workshop Kommunikation zwischen Lehrenden und Studierenden

HU-Evaluierungsbögen liegen vor

 

WiSe 2004/2005 – HU Berlin

HS Das Komische in der Literatur über die nationalsozialistische Judenvernichtung (Hilsenrath, Becker, Fuks, Kaminski, Biller)

Grundkurs C (GKC) Von Tätern, Opfern und Widerstand. Antifaschistische Diskurse in der deutschen Literatur (Klaus Mann, Seghers, Hermlin, Zinner, Weiss) 

Examenskolloquium

HU-Evaluierungsbögen liegen vor

 

SoSe 2004 – HU Berlin

HS Walter Benjamins Berlin (Berliner Chronik, Berliner Kindheit um 1900)

GKC Vaterbücher nach 1945. Meckel, Vesper, Müller, Walser, Jelinek, Braun, Brasch, Brumme

Übung (UE) Belegarbeiten schreiben

HU-Evaluierungsbögen liegen vor

 

WiSe 2003/2004 – HU Berlin

HS Autorinnen des frühen 20. Jahrhunderts und das Problem moderner Autorschaft (Lasker-Schüler, Fleißer, Reventlow, Andreas-Salomé)

HU-Evaluierungsbögen liegen vor

 

SoSe 2002 – HU Berlin

HS Der soldatische Mann. Prosa und Dramatik von Lenz bis Jünger (Lenz, Schiller, Kleist, Jünger, Kluge)

GKC Melancholiker und Hysteriker bei Arthur Schnitzler

Forschungskolloquium Geschlechterstudien und Literaturwissenschaft

HU-Evaluierungsbögen liegen vor

 

WiSe 2001/2002 – HU Berlin

HS Konstruktion und Krise der Männlichkeit. Texte vom 17. bis frühen 20. Jahrhundert (Robinson-Varianten von Campe und Stevenson, Schiller, Flex, Rilke, Nossack, Reventlow, Simmel)

HS Lesen, Deuten, Interpretieren. Zur Vielfalt von Textinterpretationen (am Beispiel von Kleist, Kafka und Celan)

(Teamteaching mit Holger Brohm, Seminar für Ästhetik)

GKC DDR-Literatur und –Film der 1960er Jahre

HU-Evaluierungsbögen liegen vor

 

SoSe 2001 – HU Berlin

HS Mythos Mann. Leitbilder, Rollen, Rituale in der Literatur ab 1800 (Nibelungenvarianten, Hölderlin, Schiller, Goethe, Kleist, Rilke, Kafka, Nietzsche) 

GKB Weibliche Moderne. Lyrik und Kurzprosa des 19. und 20. Jahrhunderts (Droste-Hülshoff, Lasker-Schüler, Zürn, Ausländer, Lavant, Kaléko, Sachs, Bachmann, Inge Müller, Mayröcker)

 

WiSe 2000/2001 – HU Berlin

GKC Zeitschriften des 18. bis 20. Jahrhunderts als Medium geschlechtsspezifischer Sozialisation

GKC Briefwechsel als literarisches und literaturgeschichtliches Genre (Varnhagen-Gentz, Varnhagen-Wiesel, Hesse-Mann, Frisch-Johnson, Luxemburg)

 

SoSe 2000 – HU Berlin

HS Jugendstil – Stil der Jugend? (Lasker-Schüler, Daudthendy, Stadler, Stucken, Hofmannsthal, Hesse, Schnitzler, Fidus, Altenberg, Bahr, George, Dehmel)

PS Verlorene Söhne, eiserne Väter. Prosa des 18. bis 20. Jahrhunderts (Struwelpeter, Märchensammlung der Brüder Grimm, Kleist, Kafka, Wilhelm Busch, Roth) 

 

WiSe 1999/2000 – HU Berlin

GKC Jugend und Geschlecht (2). Jugendliche Heldenfiguren nach 1900 (Hesse, Rilke, Musil, Th. Mann, Wassermann, Huch, Johst, Hasenclever)

GKB Moderne Lyrik – Lyrik der Moderne? (Droste-Hülshoff, Lasker-Schüler, Zürn, Ausländer, Kaléko, Sachs, Inge Müller, Mayröcker)

 

SoSe 1999 – HU Berlin

GKB Jugend und Geschlecht (1). Jugendliche Heldenfiguren vor 1900 (Strauß, Halbe, Hauptmann, Holz, Wildenbruch, Martens, Rilke, Wedekind)

GKC Lagertexte. Jüdische Lagererfahrung in Texten männlicher und weiblicher Autoren im Vergleich (Levi, Améry, Tisma, Delbo, Wander, Becker, Kertész, Klüger, Schlink)

 

WiSe 1998/1999 – HU Berlin

GKB Heiner Müller - Gedichte aus vier Jahrzehnten

GKC Sexualität und Gewalt im Text (Büchner, Kleist, Lenz, Zürn, Stefan Zweig, Jelinek, Fühmann, Hein, Kirsch, Monikova)


SoSe 1998 – HU Berlin

GKB Jugend - ein romantisches Konzept? (Brentano, E.T.A. Hoffmann, Grimm, Tieck, de la Motte Fouqué, Goethe)

PS Feminismus ohne Ironie? Gegenwartsprosa von Autorinnen (Morgner, Wolf, Kirsch, Lange-Müller, Hensel, Kachold, Köhler, Kotthoff, Schuller, Schmidt, Erb, Gröschner)

 

WiSe 1997/1998 – HU Berlin

PS Vergewaltigung im deutsch-deutschen Diskurs vor und nach 1989 (Andreas-Friedrich, Anonyma, Boveri, Brandt, Djacenko, Drewitz, Eisner, Heiduczek, Hein, Strittmatter, Wolf, Höcker, Johnson, Kardorff, Knef, Milde, Müller, Pless-Damm, Plivier, Weber)   

 

WiSe 1996/1997 – Universität Gießen

SE Jüngere Autorinnen der DDR vor und nach 1989 – „Wende“ als Gegenstand literarischer Reflexion

 

7/1997

Internationaler Hochschulferienkurs für Germanistikstudierende an der HUB, Literaturkurs „Berlin in der deutschen Literatur“


8/1996

Internationaler Hochschulferienkurs für ausländische DeutschlehrerInnen an der HUB, Literaturkurs zur deutsch-deutschen Literatur nach 1945


7/1996

Sommerkurs der deutschen Schülerakademie für hochbegabte AbiturientInnen (im Auftrag der Studienstiftung des deutschen Volkes) in Braunschweig, Literaturkurs „Ostmoderne“

 

SoSe 1996 – HU Berlin

OS Sozialistischer Realismus als Kanon (zusammen mit Frank Hörnigk, Dieter Schlenstedt, Martina Langermann)

 

WiSe 1994/1995 – Viadrina Universität Frankfurt/Oder

SE Lyrik und Prosa von DDR-Autorinnen seit Anfang der 1960er Jahre

 

SoSe 1994 – FU Berlin

SE Schreibweisen der Moderne in Texten von Autorinnen aus der DDR

 

WiSe 1991/1992 – FU Berlin

SE Die inoffiziell publizierte Literatur im letzten Jahrzehnt der DDR