Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Sprach- und literaturwissenschaftliche Fakultät - Institut für deutsche Literatur

Aktuelle Projekte

Aktuelle Projekte der Forschungsstelle Kulturgeschichte der Sexualität an der Humboldt-Universität zu Berlin

Jewish Homosexual Modernism in the German Speaking World and in Mandatory Palestine/Israel

Das Kooperationsprojekt mit der Hebrew University in Jerusalem wird von der Einstein-Stiftung von Anfang 2020 bis Ende 2022 gefördert. Arbeitsthese des Projekts ist die Entstehung einer literarischen „jüdisch-homosexuellen Moderne“ im deutschsprachigen Kulturraum zwischen 1890 und 1945. Zu diesem Kanon gehören sowohl deutschsprachige als auch hebräische und jiddische Texte, in denen Konzepte von Jüdischsein und Homosexualität sowie deren Verschränkungen verhandelt werden.

Jewish Homosexual Modernism in the German Speaking World and in Mandatory Palestine/Israel - Mehr…

Naomi Wilzig Collection – Eine Kunstsammlung zur Kulturgeschichte der Sexualität

Seit 2018 kommen Teile der Sammlung des World Erotic Art Museum (WEAM) in Miami Beach, USA für zunächst fünf Jahre an die Humboldt-Universität. Die Leihgabe ist mit einer großzügigen finanziellen Förderung seitens der Leihgeber verbunden. Es besteht eine Kooperation mit dem Kinsey Institute (Indiana University, Bloomington).

Naomi Wilzig Collection – Eine Kunstsammlung zur Kulturgeschichte der Sexualität - Mehr…